Beschluss des Studierendeparlaments zur Prüfungssituation während der Corona-Pandemie

Das Studierendenparlament hat in seiner 9. ordentlichen Sitzung (18.01.21) folgenden Beschluss gefasst:

Das Studierendenparlament stellt fest, dass alle Prüfungsleistungen dieses Semesters abgelegt werden können müssen. Dabei fordert das Studierendenparlament die Universität, sowie alle Dekanate, alle Prüfungsämter und insbesondere alle Dozierenden auf, dass in allen Fällen, in denen eine Alternative zur Präsenzklausur möglich ist, grundsätzlich der Alternative der Vorrang zu geben ist und gegebenenfalls eine solche geschaffen werden muss. Wir betonen hierbei, dass die Durchführung von Präsenzklausuren für viele Studierende eine Abwägung zwischen ihrer persönlichen Gesundheit und ihrem Studienerfolg darstellt. Diese Situation ist nicht hinnehmbar, da insbesondere Studierende, die zur Risikogruppe gehören, und solche aus sozial benachteiligten Schichten und ebenso solche, die nicht in Nähe der Universität wohnen, besonders benachteiligt werden.

Diese Forderung gilt insbesondere auch für die Staatsexamensstudiengänge. In solchen Fällen, in denen eine Präsenzklausur durchgeführt werden muss, muss eine unbürokratische Alternative für Studierende angeboten werden, die, wie oben beschrieben, benachteiligt wären. Wir betonen hier aber auch, dass im Gegensatz zur Situation im letzten Wintersemester, alle Prüfungsleistungen abgelegt werden können müssen, um keine sozialen Nachteile zu schaffen. In dem Falle, dass eine Prüfung ausfallen muss oder wenn ein:e Studierende:r den eigentlichen Prüfungstermin nicht wahrnehmen kann, fordern wir, dass diese zeitnah wiederholt werden können muss. Zeitnah bedeutet im Sinne des Studienerfolgs der Studierenden im selben Semester.

Sitzungstermine des 66. StuPas

Der Vorstand des 66. StuPa hat folgende Sitzungstermine beschlossen:

1. ordentliche Sitzung: Montag, 21.10.2019 (Homburg, Geb. 74, Raum 1.07)
2. ordentliche Sitzung: Mittwoch, 13.11.2019 (Saarbrücken, Geb. E1.1, Raum 407 )
3. ordentliche Sitzung (Haushaltssitzung): Montag, 09.12.2019 (Saarbrücken, Geb. E1.1, Raum 407 )
4. ordentliche Sitzung: Montag, 13.01.2020 (Saarbrücken, Geb. E1.1, Raum 407)
5. ordentliche Sitzung: Montag, 03.02.2020 (Saarbrücken, Geb. E1.1, Raum 407)
1. außerordentliche Sitzung: Montag, 20.04.2020, (Videokonferenz MS Teams)
6. ordentliche Sitzung: Montag, 11.05.2020 (Videokonferenz MS Teams)
7. ordentliche Sitzung: Montag, 15.06.2020 (Videokonferenz MS Teams)
8. ordentliche Sitzung: Montag, 13.07.2020 (Videokonferenz MS Teams)
2. außerordentliche Sitzung: Montag, 14.09.2020 (Videokonferenz MS Teams)
3. außerordentliche Sitzung: Montag, 12.10.2020 (Videokonferenz MS Teams)
4. außerordentliche Sitzung: Montag, 19.10.2020 (Videokonferenz MS Teams)
5. außerordentliche Sitzung: Mittwoch, 16.12.2020 (Videokonferenz MS Teams)
6. außerordentliche Sitzung (Haushaltssitzung): Donnerstag, 17.12.2020 (Videokonferenz MS Teams)
9. ordentliche Sitzung: Montag, 18.01.2021 (Videokonferenz MS Teams)
7. außerordentliche Sitzung: Montag, 15.03.2021 (Videokonferenz MS Teams)

Die Sitzungen sind öffentlich und beginnen jeweils um 18:30 Uhr. Für eine Teilnahme wird um eine Mail mindestens 3 Stunden vor Beginn der Sitzung an vorsitz@stupa.uni-saarland.de gebeten.

Die Einladungen (jeweils eine Woche im Voraus, bei außerordentlichen Sitzungen 3 Tage) und Protokolle der jeweiligen Sitzungen findet ihr hier. Ebenfalls findet ihr dort die angenommen Anträge.

Hinweis: Die hohe Anzahl an außerordentlichen Sitzungen erklärt sich v.a. durch die Tatsache, dass Sitzungen in der vorlesungsfreien Zeit als außerordentliche Sitzungen eingeladen werden müssen.

Stellungnahme der kandidierenden Hochschulgruppen zu den StuPa-Wahlen

Aufgrund zahlreicher Diskussionen rund um die diesjährigen StuPa-Wahlen haben sich die kandidierenden Hochschulgruppen zu einer Stellungnahme entschlossen.

Diese ist unter diesem Link verfügbar.

Update (11.12.2020): Der Ältestenrat hat die vergangenen StuPa-Wahlen mittlerweile für ungültig erklärt. Den Beschluss findet ihr hier. In der Konsequenz bleibt das 66. StuPa bis zu den Neuwahlen (voraussichtlich April 2021) im Amt.

StuPa-Wahlen und neue Legislatur

Aktualisierung: Die StuPa-Wahlen wurden aufgrund technischer Probleme bei der Ausgabe der Briefwahlunterlagen bis zum 27.11. verlängert! Briefwahlstimmen, die bis zum 27.11. um 12 Uhr beim Wahlleiter eingehen, werden gezählt.

_______

Vom 16.-20. November finden die diesjährigen Wahlen zum Studierendenparlament statt. Diese wurden aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Mehr Infos (u.a. zur Beantragung der Briefwahl) findet Ihr hier.

Das 66. Studierendenparlament hat seine Legislaturperiode damit beendet und freut sich auf die konstituierende Sitzung des 67. Parlaments.

Bleibt gesund!
Der Vorsitz des 66. StuPa

Corona-Update – Stand: 06.09.20

Aufgrund der Corona-Pandemie finden weiterhin alle Gremiensitzungen an der Universität des Saarlandes virtuell über die Plattform Microsoft Teams statt. Die Einladungen findet ihr wie immer hier. Wer an den jederzeit öffentlichen Sitzungen teilnehmen möchte, gibt bitte rechtzeitig vor der Sitzung unter vorsitz@stupa.uni-saarland.de Bescheid. Wir laden den-/diejenige dann als Gast zur Sitzung hinzu. Eine Zuladung ist nun auch per Telefon möglich.

Nach der Sommerpause nimmt das Parlament am 14.09. wieder seinen Sitzungsbetrieb auf und tagt wieder einmal im Monat.

Hinweis: das StuPa hat auf seiner 6. ordentlichen Sitzung folgenden Beschluss gefasst:

Gemäß § 3 der Wahlordnung in der Fassung vom 26.4.2016 sieht das Parlament in der aktuellen Corona-Pandemie einen besonders begründeten Ausnahmefall als gegeben an und verschiebt die StuPa-Wahl, welche für das  Sommersemester 2020 angesetzt war, ins Wintersemester 2020/21, sofern die Universität bis dahin wieder zu einem regulären Präsenzbetrieb übergegangen ist. Das Studierendenparlament wird sich in einer der kommenden Sitzungen erneut mit dieser Frage befassen, sollte weiterhin kein Präsenzbetrieb an der Universität möglich sein.
Das bedeutet, dass das 66. StuPa bis zur nächsten Wahl im Amt bleibt.
Viele Grüße und bleibt gesund!
Euer StuPa-Vorsitz